Pressemitteilungen 2019

WOLFGANG KRESS NEUER CLUBMEISTER

Attraktives und spannendes Tennis wurde bei den kürzlich ausgetragenen Clubmeisterschaften auf der Anlage des Tennisclubs Kaufbeuren Kronenberg gezeigt. Auch in diesem Jahr zog das Turnier zum Ende der Freiluftsaison nochmal zahlreiche Tenniscracks an. Gespielt wurde in einer Altersklasse.

 

Sehr fokussiert zeigte sich über den gesamten Turnierverlauf der an Position 3 gesetzte Wolfgang Kress. Er schaffte es dann auch ohne große Anstrengungen ins Halbfinale.Bis ins Halbfinale gaben sich auch der topgesetzte Klaus Bermann, deran zwei gesetzte Volker Otto sowie Joachim Kohler(4) keine Blöße.Bermann siegte dann gegen Kohler klar in 2 Sätzen - etwas schwerer war dann der Sieg von Kress gegen Otto. Somit standen dann Bermann und Kress im Endspiel. In einem hochklassigen und bis zum Schluss spannenden Endspiel besiegte Kress vor zahlreichen Zuschauern den leicht favorisierten Bermann und wurde verdient Clubmeister

Nur ein Sieg für den TCKK

 

(mwe) Im Heimspiel der Herren 50  (Bezirksklasse 1) war das Team vom TC Kaufbeuren-Kronenberg gegen den TC Sonthofen ohne Chance. Wolfgang Kress und Dieter Hujer konnten zwar das Einzel gewinnen, anschließend  gingen alle drei Doppel an die Gäste. Endstand 2:7.

 

Gegen das favorisierte Team vom SV Jedesheim  verloren die Damen 40 in der Bezirksklasse 2 mit 5:1. Lediglich Cornelia Martin siegte im Einzel.

 

Besser machte es das Herren 55 Landesliga Team. Beim TC Nersingen wurde der zweite Sieg eingefahren. Dave Lowman, Volker Otto, Matthias Mantel, Dirk Zimmermann und Andreas Hauptmann waren im Einzel erfolgreich.

Lowman/Otto und Mantel/Zimmermann gewannen das Doppel zum 7 : 2 Endstand .

(03.06.2019)

Dürftige Ausbeute

 

(mwe) Ein Sieg,ein Unentschieden bei zwei Niederlage ist die  magere Ausbeute des ersten kompletten Spieltages des TC Kaufbeuren am Kronenberg. Im Heimspiel der Herren 50 (Bezirksklasse 2) gegen den Neu-Ulmer TK Blau Weiss siegte das Team von Mannschaftsführer Bermann deutlich mit 7 : 2. Klaus Bermann, Volker Otto, Joachim Kohler und Dieter Huyer machten im Einzel bereits alles klar. Im Doppel punkteten dann Martin/Bermann und Lowman/W.Kress. Die erste Niederlage erfolgte dann allerdings bei der TeG  llerwinkel/Lautrach mit 6 : 3. Diesmal konnten nur Klaus Bermann und Wolfgang Kress ihre Einzel gewinnen. Ein Doppelerfolg von Bermann/Wintergerst war dann zu wenig.                

 

Als Aufsteiger in die Bezirksklasse 2 konnten die Damen 40 ein Unentschieden gegen den  Lokalrivalen  TC Neugablonz erreichen. Regina Menz und Karina Frauenholz hatten ihre Gegnerin im Einzel im Griff. Im Doppel siegten dann Hauptmann/Menz zum Endstand von 3 zu 3.

 

Nach dem guten Saisonauftakt der Herren 55 in der  Landesliga mit einem Auswärtssieg beim TC Seeschneid erfolgte nun gegen ein stark aufgestelltes Team von TC Rottach-Egern eine unglückliche Heimpremiere. Nicht immer kommt der Gegner mit  einem  ehemaligen Weltmeister und Daviscupspieler an den  Kronenberg. Der Brasilianer Harry Ufer machte dann mit Einzel- und Doppelsieg  den Unterschied aus. Volker Otto und Stefan Schwarzberg siegten für die Kronenberger. Im Doppel punkteten dann Schwarzberg/Martin und Hauptmann/Kohler zur 4 zu 5 Niederlage.

(21.05.2019)

55er erfolgreich

 

(mwe) Von insgesamt vier geplanten Spielpaarungen des TC Kaufbeuren am Kronenberg konnten wegen dem schlechten Wetter nur eine Partie ausgetragen werden. In der Landesliga spielte das 55er Team beim TC Seeschneid. Nach nur 2 Einzelsiegen (Volker Otto und Andreas Hauptmann) zum zwischenzeitlichen 4 : 2 für den TC Seeschneid mussten alle drei Doppel gewonnen werden. Dies schafften Martin/Schwarzberg, Lowman/Otto und Kohler/Hauptmann zum 4 : 5 Auswärtssieg. Das erste  Heimspiel gegen den TC Rottach-Egern findet am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr statt. Das ausgefallene Heimspiel der Damen 40 (Bezirksklasse 2) gegen den TC Neugablonz wird am kommenden Donnerstag (16 Uhr) nachgeholt.

(13.05.2019)

Pressemitteilungen 2018

Aufsteiger 2018 - Damen 40

DAMEN 40 TCKK e.V. Foto von links: Constanze Dirlam, Regina Menz, Kathrin Hauptmann, Cordula Unger, Jana Wintergerst, Angelika Dörries, Cornelia Martin
untere Reihe von links: Claudia Steinert, Karin Vogel, Michaela Zimmermann, Karina Frauenholz

8. Spielbericht (17.07.2018)

(mwe) Nach einer überzeugenden Saison  in der Kreisklasse 1  steigt das Damen 40 Team vom TC Kaufbeuren am Kronenberg  in die Bezirksklasse 2 auf. Die Herren 50 schafften bereits letzte Woche den Aufstieg in die Landesliga.

 

Den Damen fehlte noch ein  Punkt zur Meisterschaft. Im entscheidenden Spiel gegen den TSV Weißenhorn, auch dieses Team hätte bei einem Sieg noch Aufstiegsmöglichkeiten gehabt, machten Kathrin Hauptmann, Claudia Steinert, Angelika Dörries und Constanze Dirlam bereits im Einzel alles klar. Mit der Sicherheit der geschafften Meisterschaft gingen dann beide Doppel an die Gäste aus Weißenhorn. Endstand 4:2. Tabellenplatz 1

 

 

 

Pech hatten die Herren 50 in der Bezirksliga im  Auswärtsspiel beim TSV/TC Haunstetten. Coco Bermann, Stefan Schwarzberg und Otto Volker holten Einzelpunkte zum 3:3 Zwischenstand. Leider konnte dann nur das Doppel Lowman/Otto noch im Doppel punkten. Das  entscheidende Doppel verloren Bermann/Kress unglücklich  im Matchtiebreak des dritten Satzes. Endstand 4:5  Dieser  verlorene Doppelpunkt wäre die Garantie zum  Verbleib in der Bezirksliga gewesen. Tabellenplatz 7. Nun muss gezittert werden.  

 

7. Spielbericht (09.07.2018)

Damenmannschaft punktet.

 

(mwe) Das Damen 40 Team vom Tennisclub Kaufbeuren am Kronenberg punktete in der Kreisklasse 1 gegen den direkten Verfolger SV Jedesheim. Einzelsiege von Kathrin Hauptmann und Regina Menz - beide Spielerinnen siegten auch gemeinsam im Doppel. Endstand 3:3. Zur Meisterschaft und Aufstieg reicht im letzten Punktspiel gegen den TS Weißenhorn ein Unentschieden.

 

Mit 5:4 verloren die Herren 40 (Kreisklasse 1) das letzte Punktspiel beim TSV Dietmannsried. Wolfgang Kress, Dirk Zimmermann sowie Rolf Strobel-Schmidt punkteten im Einzel, im Doppel siegten dann nur noch Hujer/Zimmermann . Tabellenplatz 5

Aufsteiger 2018 - Herren 55

sitzend v.l.n.r:  Volker Otto, Dave Lowman, Willi Egger, Matthias Mantel.

stehend v.l.n.r.: Konrad Joas, Stefan Schwarzberg, Joachim Kohler, Dirk Zimmermann , Andreas Hauptmann

Auf dem Foto  fehlen Reinhard Janko und Karl-Heinz Wintergerst

 

6. Spielbericht (02.07.2018)

Landesliga-Aufstieg

(mwe) Die Herren 55 des Tennisclubs Kaufbeuren am Kronenberg sind Schwäbischer Meister und steigen in die Landesliga auf. Auch im letzten Bezirksligaspiel gegen den direkten Verfolger vom SC Vöhringen siegte das Team um Mannschaftsführer Willi Egger.

 

Neben den hart umkämpften Dreisatzsiegen von Matthias Mantel und Joachim Kohler siegte Willi Egger im Einzel zum zwischenzeitlichen 3:3 - im Doppel siegten Lowman/Otto und Schwarzberg/Zimmermann zum 5:4 Endstand.

 

Die Herren 40 (Kreisklasse 1) waren beim TC Moosbach-Lachen zu Gast. Wolfgang Kress, Markus Saller,Jürgen Faust und Franz Frauenholz  siegten souverän  - Kress/Saller und Strobel-Schmidt/Frauenholz holten Doppelpunkte  zum 6:3 Auswärtssieg. Tabellenplatz 5

 

Einen ersten Punktverlust mussten die Damen 40 (Kreisklasse 1) beim TC Blau-Weiß Oberstaufen hinnehmen. Kathrin Hauptmann und Constanze Dirlam siegten im Einzel, beide Spielerinnen gewannen anschließend auch das Doppel zum 3:3 Endstand. Tabellenplatz 1.

5. Spielbericht (25.06.2018)

TCKK - Damen souverän

 

(mwe) Die Damen 40 siegen weiterhin in der Kreisklasse 1. Beim TC Bad Grönenbach machten im Einzel Kathrin Hauptmann, Claudia Steinert, Constanze Dirlam und Jana Wintergerst durch klare Zweisatzsiege bereits alles klar. Hauptmann/Menz sowie Steinert/Frauenholz punkteten im Doppel. Endstand 6:0. Tabellenplatz 1

 

Den ersten Saisonsieg feierte das Herren 40 Team in der Kreisklasse 1.
Gegen die TeG Obergünzburg-Rettenbach stand es nach den Einzelerfolgen von Klaus Bermann, Wolfgang Kress, Markus Saller, Dirk Zimmermann und Rolf Strobel-Schmid bereits 5:1 - Kress/Saller siegten dann noch im Doppel zum 6:3 Endstand. Tabellenplatz 5

 

In der Bezirksliga war für die Herren 50 beim starken Team vom TC Wertingen nichts zu holen. Bereits nach den Einzeln, hier konnte nur Klaus Bermann punkten, war die Niederlage besiegelt. Drei verlorene Doppel besiegelten die klare 8:1 Niederlage. Tabellenplatz 5

4. Spielbericht (18.06.2018)

Damen 40 mit Doppelerfolg - Herren 55 vor Aufstieg in Landesliga

 

(mwe) Die Damen 40 (Kreisklasse 1) hatten den TC Mauerstetten zu Gast. Nach den Siegen von Kathrin Hauptmann und Angelika Dörries stand es nach Einzeln 2:2. Hart umkämpft wurden auch die Doppel. Hauptmann/ Dirlam und Steinert/Frauenholz machten es spannend und siegten jeweils im Tiebreak des dritten Satzes zum 4:2 Endstand.

 

Mit dem gleichen Ergebnis gewann das Team um Mannschaftsführerin Kathrin Hauptmann beim TV Haldenwang. Hier punkteten Angelika Dörries und Kathrin Hauptmann im Einzel. Im Doppel siegten Hauptmann/Steinert und Dörries/Menz deutlich.

 

Gegen das bisher ungeschlagene Team vom TSV Babenhausen hatten die Herren 40 in der Kreisklasse 1 keine Chance. Nur Wolfgang Kress konnte seinen Gegner im Tiebreak des dritten Satzes bezwingen - alle anderen Partien gingen an die Gäste zum 1:8 Endstand.

 

Auch die Herren 50 (Bezirksliga) ließen im Lokalderby gegen den SVO Germaringen nichts anbrennen. Dave Lowman, Klaus Bermann, Wolfgang Kress und Thilo Haydu siegten jeweils klar in zwei Sätzen - anschließend gewannen Lowman/Otto, Bermann/Kress und Schwarzberg/Haydu alle Doppel zum 7:2 Heimsieg.

 

Wesentlich schwerer waren die Aufgaben gegen den TSV Harburg. Im Einzel konnten nur Wolfgang Kress und Volker Otto überzeugen. Alle drei Doppel wurden zum 2:7 Endstand verloren.

 

Durch zwei Siege der Herren 55 in der Bezirksliga ist der Aufstieg in die Landesliga wohl nur noch Formsache. Bei dem noch ausstehenden Spiel kann sich das Team um Kapitän Willi Egger sogar eine knappe Niederlage erlauben.

 

Gegen den BC Schretzheim siegten Dave Lowman, Stefan Schwarzberg, Otto Volker und Konrad Joas im Einzel und Lowman/Otto und Mantel/Schwarzberg zum 6:3 Sieg.

Beim Auswärtsspiel beim TC Nesselwang stand es nach den Einzelsiegen von Volker Otto, Andreas Hauptmann und Willi Egger noch 3:3 - überzeugten anschließend im Doppel Lowman/Otto, Mantel/Kohler und Egger/Zimmermann zum 6:3 Endstand.

3. Spielbericht (12.06.2018)

(mwe) Ein erfolgreiches Wochenende für die Tennisspieler des Tennisclubs am Kronenberg. Alle Partien konnten gewonnen werden.

 

Die Damen 40 (Kreisklasse 1) hatten den TC Mauerstetten zu Gast. Nach den Siegen von Kathrin Hauptmann und Angelika Dörries stand es nach Einzeln 2 : 2. Hart umkämpft wurden auch die Doppel. Hauptmann/ Dirlam und Steinert/Frauenholz machten es spannend und siegten jeweils im Tiebreak des dritten Satzes zum 4:2 Endstand.

 

Auch die Herren 50 (Bezirksliga) ließen im Lokalderby gegen den SVO Germaringen nichts anbrennen. Dave Lowman, Klaus Bermann, Wolfgang Kress und Thilo Haydu siegten jeweils klar in zwei Sätzen - anschließend gewannen Lowman/Otto, Bermann/Kress und Schwarzberg/Haydu alle Doppel zum 7:2 Heimsieg.

 

Durch zwei Siege der Herren 55 in der Bezirksliga ist der Aufstieg in die Landesliga wohl nur noch Formsache. Bei dem noch ausstehenden Spiel kann sich das Team um Mannschaftsführer Willi Egger sogar eine knappe Niederlage erlauben.

 

Gegen den BC Schretzheim siegten Dave Lowman, Stefan Schwarzberg, Otto Volker und Konrad Joas im Einzel und Lowman/Otto und Mantel/Schwarzberg zum 6:3 Sieg.

 

Beim Auswärtsspiel beim TC Nesselwang stand es nach den Einzelsiegen von Volker Otto, Andreas Hauptmann und Willi Egger noch 3:3 - überzeugten anschließend im Doppel Lowman/Otto, Mantel/Kohler und Egger/Zimmermann zum 6:3 Endstand.

 

2. Zeitungsbericht (14.05.2018)

NUR EIN SIEG für den TCKK e.V.

(mwe) Nur ein Sieg und zwei Niederlagen war die dürftige Ausbeute der Tennisspieler vom Kronenberg. In der Kreisklasse 1 konnte das ersatzgeschwächte Herren 40 Team gegen den TV Bad Grönenbach nicht viel ausrichten.  Klaus Bermann und Jürgen Faust im Einzel und Martin Lenz / Manfred Klement im Doppel punkteten zum 3:6 Endstand.

 

Keine Chance hatten die 50-er Herren in der Bezirksliga gegen den TC Weiler. Endstand 0:9.

 

Eine starke geschlossene Mannschaftsleistung zeigte hingegen das Herren 55 in der Bezirksliga. Beim Auswärtsspiel beim TC Memmingen siegte das Team um Mannschaftsführer Willi Egger mit 8:1. David Lowman, Stefan Schwarzberg, Volker Otto, Joachim Kohler und Willi Egger machten schon nach den Einzeln alles klar - im Doppel punkteten dann Lowman/Schwarzberg, Mantel/Kohler sowie Otto/Egger.

 

1. Zeitungsbericht zum Start in die Tennissaison 2018 (07.05.2018)

Erfolgreiche Kronenberger
(mwe) Mit 3 Siegen bei nur einer Niederlage startete der Tennisclub Kaufbeuren am Kronenberg erfolgreich in die Tennissaison. Die Herren 40 (Kreisklasse 1) spielten gleich im ersten Spiel beim Lokalrivalen
TC Neugablonz und verloren mit 6:3. Nur Wolfgang Kress und Manfred Klement punkten im Einzel. Im Doppel siegten Lenz/Schmid. Besser machten es die Damen 40 (Kreisklasse 1) beim Auftakt gegen den
TC Illertissen. Kathrin Hauptmann, Claudia Steinert, Angelika Dörries sowie Michaela Zimmermann überzeugten im Einzel - im Doppel siegten
Hauptmann/Zimmermann und Steiner/Dörries zum 6:0 Endstand.
Die Herren 55 (Bezirksliga) spielten beim DJK Augsburg-Lechhausen. David Lowman, Matthias Mantel, Stefan Schwarzberg, Otto Volker, Joachim Kohler und Willi Egger machten bereits in den Einzelbegegnungen alles klar, Lowman/Otto und Egger/Wintergerst siegten im Doppel zum überzeugenden 8:1 Auswärtssieg. Mit 5:4 gewannen die Herren 50 in der Bezirksklasse beim hoch eingeschätzten Team von Augsburg-Pfersee. Einzelsiege durch Wolfram Weise, Volker Otto, Wolfgang Kress und Thilo Haydu folgten der Doppelerfolg von Lowman/Haydu .

Vorstandssitzung

Foto.: vlnr  K.H. Wintergerst (Sportwart) M. Lenz (Breitensport) D. Zimmermann (Pressewart), S. Müller, J. Kohler (1.Vorsitzende ), R. Menz (Schriftführerin), J. Faust (Schatzmeister) A. Hauptmann (2.Vorsitzende)

 

TCKK Vorstand wiedergewählt

 

(mwe) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Tennisclubs am Kronenberg Kaufbeuren konnte der 1.Vorsitzende Joachim Kohler zahlreiche Mitglieder begrüßen. Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und  der Beschlussfähigkeit erfolgten Tätigkeitsberichte des Vorsitzenden, Sportwartes und Schatzmeister und Kassenprüfer.

 

Bei seinem Rückblick auf das Jahr 2017 konnte Kohler von durchweg Positivem berichten. Die Mitgliederzahlen hatten sich nur geringfügig geändert. Alle vier Mannschaften konnten vorzeitig den Klassenerhalt sichern. Zwei Teams spielen weiterhin in der höchsten schwäbischen Spielklasse. Auch in diesem Jahr wird der Verein mit 3 Herren- und einer Damenmannschaft starten.

 

 

Einige größere Baumaßnahmen wurden auf der Tennisanlage durchgeführt bzw sind für dieses Jahr geplant. Trotz dieser Maßnahmen konnte Schatzmeister  Jürgen Faust von einer guten Haushaltslage berichten.

 

 

Nach Bericht der Kassenprüfer  wurde der Vorstand entlastet. Neuwahlen standen an. 

 

Kohler bedankte sich bei Sandra Müller für ihre langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft. Ihren Platz als Beauftragter Breitensport übernimmt  nun Martin Lenz.

 

Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden bei der anschließenden Neuwahl in ihrem Amt bestätigt und wiedergewählt.

 

(09.03.2018 eo)

 

Pressemitteilungen 2017

leider keine erhalten

Pressemitteilungen 2016

Zeitungsbericht zur Clubmeisterschaft 2016

Favoriten setzen sich durch!

von links nach rechts: Volker Otto, Stefan Schwarzberg, Stefan Martin, Wolfgang Kress

(mwe) Eine große Resonanz fand die diesjährigen Clubmeisterschaften des Tennisclubs Kaufbeuren Am Kronenberg. Im Dameneinzel mit insgesamt 10 Teilnehmerinnen  setzte sich  die Topgesetzte Kathrin Hauptmann im Halbfinale gegen Cordula Unger  durch -  im zweiten  Halbfinale gewann Claudia Steinert gegen Angelika Dörries . Im Finale konnte Steinert den ersten Satz für sich entscheiden, verlor dann aber  nach verlorenem zweiten Satz auch knapp den Tiebreak des dritten Satzes.
Auch bei den Männern konnte  der an  Position 1 gesetzte Spieler Stefan Martin den Titel gewinnen. Durch klare Zweisatzsiege über Markus Saller und Stefan Schwarzberg kam Martin ins Finale . Durch Siege über den an Position zwei gesetzten Andreas Hauptmann sowie  Wolfgang Kress  setzte sich Volker Otto  in der unteren Hälfte durch. Im Endspiel siegte Stefan Martin mit 6:2 und 6:3.
Fünf Teams spielten zeitgleich die Doppelkonkurrenz aus. Es siegten das Doppel Matthias Mantel / Joachim Kohler vor Volker Otto / Reinhard Janko.

5. Zeitungsbericht 2016

(mwe) Auch nach dem dritten Spieltag bleiben die Damen 40 vom Tennisclub am Kronenberg  Spitzenreiter der Kreisklasse 1. Beim Auswärtsspiel beim TC Sonthofen gewann das Team  mit 9:5. Kathrin Hauptmann sowie Regina Menz und Dr. Angelika Dörries gewannen ihre  Einzelpartien -  Kathrin Hauptmann / Claudia Steinert punkteten danach noch im Doppel.

 

 

 

Auch die Herren 40 gewannen ihre Auswärtspartie bei TSC Dirlewang. Wolfgang Kress, Markus Saller und Udo Schmidt siegten im Einzel zum 6:6 Zwischenstand - danach wurden alle drei Doppel durch  Wolfgang Kress / Markus Saller, Christian Kresse / Jürgen Faust und Rolf Strobel-Schmidt/ Udo Schmidt zum 15:6 Endtsand gewonnen.

 

 

 

Sieg und Niederlage gab es für das Herren 50 in der Bezirksliga. Konnte beim Heimspiel gegen den TC Neusäß das Team noch überzeugen und gewann verdient mit 16:5 verlor man am darauf folgenden Tag das Auswärtsspiel l beim TC Friedberg mit dem gleichen  Ergebnis.

 

 

 

Gegen den TC Neusäß stand es bereits nach den Einzeln  durch Erfolge von Stefan Martin, Coco Bermann, Stefan Schwarzberg sowie Otto Volker und Joachim Kohler 10:2 - Martin / Schwarzberg und Bermann/Kohler überzeugten  dann noch im Doppel .  Beim TC Friedberg war dann schnell klar das an diesem Sonntag nicht viel zu holen war. Nur Otto Volker im Einzel sowie Martin / Haydu punkteten im Doppel .

 

4. Zeitungsbericht 2016

(mwe) In der Kreisklasse 1   gewannen die Damen 40   des Tennisclubs Kaufbeuren am Kronenberg das  Heimspiel souverän mit 14:0. Kathrin Hauptmann, Claudia Steinert sowie Regina Menz  und Angelika Dörries punkteten alle glatt in zwei Sätzen - auch bei den Doppeln gab es kaum Gegenwehr der Gäste vom TC Illertissen.

 

 

 

Sieg und Niederlage gab es für die Herren 40 in der Kreisklasse 1. Im Heimspiel gegen den TSV Dietmannsried hielten sich  Wolfgang Kress, Markus Saller, Rolf Schmidt-Strobel sowie Rob McKenzie im Einzel  schadlos - Doppel gewannen Saller / McKenzie und Kress/Strobel-Schmidt zum 14:7 Endstand.

 

Weniger erfolgreich verlief die Partie beim TV Waltenhofen. Bereits nach den Einzeln war die Entscheidung gefallen - im Doppel siegten Christian Kress / Jürgen Faust sowie Manfred Klement / Michael Hartwig zum 6:15 Endstand.

 

 

 

Die Herren 50 (Bezirksliga)  blieben auch im vierten Spiel erfolgreich. Auch beim TC Schießgraben Augsburg gewann das Team um Mannschaftsführer Stefan Martin mit 14:7 - im Einzel siegte Klaus Bermann, Stefan Schwarzberg, Volker Otto sowie Stefan Martin zum 8:4 Zwischenstand. Bermann /Hauptmann und Lowman / Otto siegten noch im Doppel.

 

 

 

Auch vor dem letzten Spieltag ist das Herren 55 Team in der Bezirksklasse 1  noch unbesiegt. Gegen den TSC 2010 Krumbach wurde mit 14:7 gewonnen. Matthias Mantel, Joachim Kohler sowie Willi Egger und Conny Joas im Einzel sowie Mantel/Kohler und Egger/Feix siegten im Doppel.

 

> Am letzten Spieltag kommt es zum  direkten Vergleich um den Aufstieg mit dem  unmittelbarem Verfolger vom TC Nersingen.

 

3. Zeitungsbericht 2016

Drei Siege für den Tennis Club am Kronenberg

 

 

 

(mwe) Alle drei Mannschaften des Tennisclubs Kaufbeuren am Kronenberg behielten am Wochenende die Punkte. Die Damen 40 überzeugten bei ihrem   ersten Punktspiel beim TC Haldenwang (Kreisklasse 1).  Kathrin Hauptmann, Claudia Steinert, Regina Menz und Angelika Dörries punkteten im Einzel sowie Hauptmann / Menz und Steinert / Dörries im Doppel zum 14:0 Endstand.

 

 

 

Die 1.Herren 40 (Kreisklasse 1) siegten souverän gegen den TSV Durach. Einzelerfolge  durch Wolfram Weise, Jürgen Faust, Martin Lenz und Dieter Hujer zum zwischenzeitlichen 8:4  - Saller/Faust sowie Strobel-Schmidt / Hujer  holten im Doppel die nötigen Punkte zum 14:7 Endstand.

 

 

 

Wesentlich leichter hatten sich die 1. Herren 55 ( Bezirksklasse 1) das Auswärtsspiel beim TSV Schwabmünchen vorgestellt. Nach nur drei gewonnenen Einzeln durch Matthias Mantel, Mannschaftsführer Willi Egger und Karlheinz Wintergerst mussten nun mindestens zwei Doppel gewonnen werden.  Mantel/ Kohler, Egger/Zimmermann sowie Joas/Wintergerst siegten dann zum 14:7 Endstand.

 

 

2. Zeitungsbericht 2016

NICHTS ZU HOLEN AM KRONENBERG !!

 

 

 

(mwe) Nichts zu holen gab es am Wochenende  für die Gegner  des Tennisclubs  Kaufbeuren Am Kronenberg. Gleich zweimal wurden die Gegner mit 21:0 nach Hause geschickt. Insgesamt nur 3 Satzgewinne gingen  an den Gegner.

 

 

 

Den Anfang machte die 1.Herren 50 ( Bezirksliga) gegen den TC Nördlingen. Durch klare Zweisatzsiege  von Lowman, Martin, Bermann, Otto sowie Haydu und Egger war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden - Doppelerfolge von Lowman/Otto sowie Bermann / Martin und Haydu / Egger.

 

 

 

Auf ein schweres Spiel waren die 1.Herren 55 in der Bezirksklasse 1 gegen den TC Elchingen eingestellt. Waren doch die Spieler von den einzelnen Leistungsklassen her stärker einzustufen.

 

Jedoch machten David Lowman, Matthias Mantel, Joachim Kohler, Willi Egger, Karlheinz Wintergerst sowie Reinhard Janko bereits nach den Einzeln alles klar - anschließende Doppelsiege durch Lowman/Kohler, Mantel/Wintergerst und Egger / Janko  zum Endstand.

 

 

 

Beide Herrenmannschaften sind  durch jeweils zwei Siege Tabellenführer ihrer jeweiligen Gruppe

 

 

1. Zeitungsbericht 2016

(mwe) Mit zwei Siegen und einer Niederlage startete der TC Kaufbeuren am Kronenberg in die diesjährige Tennissaison. Die Damenmannschaft war spielfrei.

 

Die Herren 40 (Kreisklasse 1) verloren ihr Auswärtsspiel beim TC Haldenwang  mit 14:7. Im Einzel konnten nur Robert McKenzie und Michael Hartwig  punkten. Ergebniskorrektur dann nur noch durch einen Doppelerfolg von Hujer / McKenzie.

 

 

 

Besser machten es die Herren 50 (Bezirksliga)  in ihrer Auswärtspartie beim TC Schrobenhausen. David Lowman, Klaus Bermann, Stefan Schwarzberg und Volker Otto sorgten nach den Einzeln für einen 8:4 Vorsprung - im Doppel siegten Lowman/Otto und Hauptmann/Haydu zum 14:7 Endstand.

 

 

 

 Die neuformierte Herren 55 (Bezirksklasse 1)  überzeugte im ersten Spiel gegen den TC Benningen . Joachim Kohler, Willi Egger, Jürgen Faust, Norbert Feix sowie Karl-Heinz Wintergerst punkteten deutlich im Einzel - Mantel/Wintergerst sowie Kohler/Faust und Egger/Zimmermann gewannen die Doppel zum 19:2 Endstand  

 

 

Pressemitteilungen 2015

Auch am letzten Spieltag konnten die 1. Herren 50 Mannschaft (Landesliga)  vom TC Kaufbeuren Am Kronenberg nicht siegen. Beim TC Ay-Senden konnte nur Stefan Schwarzberg im Einzel und Volker Otto / Joachim Kohler  im Doppel zum 16:5 Endstand punkten.


Nicht besser erging es den 1. Herren 40 (Bezirksklasse 2) beim TC Sigmarszell. Bei der klaren 19:2 Niederlage konnte nur Wolfgang Kress im Einzel siegen.


Das 2. Herren 40 Team (Kreisklasse 2) verlor beim TC Holzgünz mit 10:4. Manfred Klement und Robert McKenzie siegten im Einzel.


Das  Nachholspiel der Damen 40 (Kreisklasse 1)  beim TSV Wiggensbach  ging mit 10:4 verloren. Kathrin Hauptmann und Regina Menz konnten das Einzel erfolgreich bestreiten - die anschließenden Doppel wurden beide verloren.


Im letzten Punktspiel gegen den FV Weißenhorn trennten sich die Damen mit 7:7 Unentschieden. Erneut erfolgreich waren im Einzel Kathrin Hauptmann und Regina Menz - im Doppel siegten Regina Menz / Karin Vogel

29.06.2015


Die 1. Herren-50 Mannschaft des TC Kaufbeuren Am Kronenberg verloren auch das vorletzte Punktspiel in der Landesliga  beim TSV Feldafing mit 17:4. Nur  Dave Lowman und Stefan Schwarzberg konnten ihr Einzel gewinnen .


Besser machte es das 1. Herren 40 Team in der Bezirksklasse 2. Gegen den TSV Obergünzburg siegten Coco Bermann, Joachim Kohler, Wolfram Weise , Wilhelm Egger sowie Wolfgang und Christian Kress - Bermann/Kohler holten im Doppel die Punkte zum 15:6 Endstand.


Ohne Chance war das 2. Herren 40 Team  in der Kreisklasse 2 beim SV Oberostendorf. Die Partie ging mit 14:0 an die Heimmannschaft.


Wegen schlechtem Wetter wurde die Partie der Damen 40 beim TC Wiggensbach nach den Einzeln abgebrochen und wird am kommenden Donnerstag fortgesetzt.


Sieg und Niederlage (22.06.2015)


Die 1. Herren 40 des Tennisclubs Kaufbeuren am Kronenberg siegten in der Bezirksklasse 2  gegen SV ESK Kempten. Klaus Bermann, Stefan Schwarzberg, Wolfram Weise sowie Wolfgang und Christian Kress siegten im Einzel. Wolfram Weise und  Wolfgang Kress siegten danach im Doppel zum 13:8 Endstand.

 

Auch im fünften Saisonspiel in der Landesliga gelang den 1. Herren 50 in der Landesliga kein Sieg. Gegen den TC Blau-Weiß Gräfelfing verlor das Team mit 16:5. Nur Dave Lowman im Einzel sowie Stefan Martin / Andreas Hauptmann im Doppel konnten punkten.

 

Andreas Hauptmann, bisher erfolgsreicher Einzelspieler des Landesligateams, konnte diesmal nur im Doppel punkten.


Damen 40 siegen (15.06.2015)

 

Die Damen 40 vom Tennisclub Am Kronenberg fuhren den zweiten Sieg ein. Gegen Den TV Haldenwang siegten Claudia Steinert und Regina Menz zum zwischenzeitlichen 4:4 - im anschließenden Doppel siegten Kathrin Hauptmann / Claudia Steinert sowie Regina Menz / Karin Vogel zum 10:4 Endstand.

 

Die 1. Herrenmannschaft 40 ( Bezirksklasse 2) verloren ihr Heimspiel gegen den TC Illerwinkel mit 6:15. Stand es nach Einzelsiegen von Christian und Wolfgang Kress sowie Wolfram Weise noch 6:6 unentschieden, gingen alle drei Doppelpartien an die Gäste. 

 

Unentschieden 7:7 spielten die 2.Herren 40 (Kreisklasse 2) gegen den
TC Westerheim. Im Einzel siegten nach guter Leistung Martin Lenz und Rolf Schmidt-Strobel - im Doppel siegten Faust/Lenz.

 

Weiterhin auf den ersten Sieg wartet das Herren 50-Team in der Landesliga. Beim TC-Bruckmühl-Feldkirchen verlor das Team um  Stefan Martin mit 9:12. Einzelsiege von Andreas Hauptmann, Thilo Haydu sowie Stefan Schwarzberg führten zum 6:6 Zwischenstand. Das Doppel Lowman/Otto siegte deutlich zum 9:6, keine Chance hatten  Martin/Haydu. Im entscheidenden Doppel hatten Zimmermann/Schwarzberg im dritten Satz bereits Matchbälle und verloren am Ende mit  3:6,6:3 und 11:13.

(21.05.2015)

Weiterhin auf den ersten Sieg in der Landesliga muss das 1. Herrenteam 50 vom TC Kaufbeuren am Kronenberg warten. Gegen den ETC Siegertsbrunn gab es eine unglückliche 11:10 Niederlage. Im Einzel konnte nur Hauptmann und Egger überzeugen. .Lowman/Feix und Haydu/Kohler punkteten noch im Doppel. Ohne jegliche Chance war das Team dann gegen den Münchner Großverein und Aufstiegsfavorit TC Großhesselohe. Die Partie ging mit 0:21 verloren.


Besser machte es  die 1. Herren 40 (Bezirksklasse 2)  mit dem 14:7 Auswärtssieg beim TV Waltenhofen. Wolfram Weise, Christian und Wolfgang Kress sowie Jürgen Faust punkteten im Einzel - Bermann/Faust sowie  Weise/ W.Kress und  Haydu/ C.Kress im Doppel.


Gleich zwei Siege fuhren die 2. Herren 40 in der Kreisklasse 2 ein. Im Heimspiel gegen den TSC 2010 Krumbach II siegten Martin  Lenz, Rolf  Strobel-Schmidt und Dieter Hujer - im Doppel waren noch Lenz / Frauenholz erfolgreich. Beim Lokalrivalen TC Neugablonz siegten  Rolf Strobel-Schmidt,  Franz Frauenholz und Udo  Schmid im Einzel sowie Schmidt/Klement und Strobel-Schmidt/My Kenzie  im Doppel zum 12:2 Sieg .


Ersatzgeschwächt musste das 1. Damenteam 40 in der Kreisklasse 2 gegen den TC Ay-Senden antreten. Nur Kathrin Hauptmann konnte erfolgreich ihr Einzel gewinnen. Endstand 2:12

Herren 50 des TCKK verlieren (11.05.2015)

 

Einen ersten Vorgeschmack auf die Stärke der Landesliga bekamen die Herren 50 vom TC Kaufbeuren am Kronenberg gegen den Bayernligaabsteiger TSV Kottern. Durch eine starke Leistung konnte Andreas Hauptmann im Einzel gewinnen - Norbert Feix und Dave Lowman siegten im Doppel zum 5:16 Endstand.

 

Die 1. Herren 40 (Bezirksklasse 2)  siegten beim TC Pfaffenhausen. Stand es nach den Einzelerfolgen von Klaus Bermann, Markus Saller und Christian Kress noch 6:6, siegten Lowman/Haydu und Otto/Bermann  zum  12:9 Auswärtssieg.

 

Schwerer taten sich die 2. Herren 40 (Kreisklasse) gegen den TSC Dirlewang. Martin Lenz und Dieter Hujer im Einzel sowie Faust/Lenz im Doppel holten die Punkte zum 7:7 Unentschieden.

 

Das neuformierte Damen 40 Team konnte in der Kreisklasse 1 die ersten Punkte einfahren. Beim SSV Illerberg-Thal überzeugten Kathrin Hauptmann, Sandra Müller, Claudia Steinert und Michaela Zimmermann im Einzel sowie im Doppel und siegten klar mit 14:0.

 

Herren 50 vom Kronenberg starten in der Landesliga (28.04.2015)

 

Der Kaufbeurer Tennisverein vom Kronenberg startet mit vier Mannschaften in die neue Saison

 

Völlig überraschend kam der Aufstieg der 1. Herren 50 Mannschaft in die Landesliga. Beim dritten Aufstieg in Folge reichte im letzten Jahr ein zweiter Platz in der Bezirksliga um  sich nun mit  großen Vereinen wie der TC Großhesselohe, TC Bruckmühl oder dem TC Gräfelfing zu messen. Es bleibt abzuwarten, ob  das Team um Mannschaftsführer Stefan Martin das gesetzte  Ziel Klassenerhalt erreichen kann. Erster Spieltag ist der 10.5.15 mit einem Heimspiel  gegen den TC Kottern. Vorher absolviert das Team noch ein Trainingslager in Kärnten.

 

Die 1. Herren 40 (Bezirksklasse 2) stehen vor einer schweren Saison. Das Team musste durch Vereinswechsel und Wechsel in das 50-er Team auf  einige Spieler verzichten. Es bleibt abzuwarten wie sich das Team um Kapitän Coco Bermann schlägt.

 

Die 2.  Herren 40 Mannschaft spielt in der Kreisklasse 2.
Mannschaftsführer Martin Lenz kann auf zahlreiche Spieler zurückgreifen.

 

Das Damenteam vom Kronenberg mit Mannschaftsführerin Kathrin Hauptmann, startet nun bei den Damen 40 in der Kreisklasse 1. Erstes Heimspiel ist am 2. Mai gegen den TC Ay-Senden. Das Team ergänzt sich aus einem Mixed zwischen sehr erfahrenen Spielerinnen und neuen Spielerinnen.


Günter Rausch Ehrenmitglied des TCKK (18.04.2015)

 

Im Rahmen der Saisoneröffnung des Tennisclubs Kaufbeuren Am Kronenberg wurde Günter Rausch (im Bild rechts) im vollbesetzten Clubheim  vom

1. Vorsitzenden Joachim Kohler zum Ehrenmitglied ernannt. J. Kohler lobte das Gründungsmitglied des Vereins als Allroundmann des TCKK.

Als Jugendwart, Sportwart und Beisitzer im Vorstand zeigte G.Rausch jeweils beispielhaftes Engagement und beeinflusste mit Zuverlässigkeit und Umsicht die Geschicke des Vereins.  Zur Zeit verwöhnt G. Rausch die Mitglieder des Tennisclubs als Clubhauswirt.

Pressemitteilungen 2014

5. Zeitungsbericht

Nach drei Siegen in der Bezirksliga hat es das 1.Herren 50 Mannschaft  vom Tennisclub Kaufbeuren am Kronenberg gleich doppelt erwischt. Das  Nachholspiel gegen den TC Memmingen wurde mit 14:7 verloren, bei der 18:3 Niederlage beim  TC Ay-Senden war das Team  ohne Chance.

Besser machte es das 1.Herren 40 Team in der Bezirksklasse 2. Beim 21:0 - Sieg gegen den TV Haldenwang blieben Haydu, Bermann,  Wolfgang und Christian Kress , Weise und Saller ohne Satzverlust .

Die 2. Herren 40 spielte beim TSC Dirlewang 7:7 . Rolf Strobel-Schmidt und Martin Lenz punkteten im Einzel, beide waren dann auch im gemeinsamen Doppel erfolgreich .

Weiterhin auf den ersten Erfolg warten die 1.Damen 30 in der Bezirksklasse 1. Bei der 2:12 Niederlage gegen den TC RW Aystetten konnte nur Melanie Weise im Einzel punkten.

4. Zeitungsbericht

Weiterhin ungeschlagen bleibt in der Bezirksliga die Herren 50 vom Tennisclub Kaufbeuren am Kronenberg. Gegen den TC Aichach siegte das Team um Mannschaftsführer Stefan Martin mit 13:8 und fuhr den dritten Sieg in Folge ein.

Bereits nach den Einzelsiegen von Lowman, Martin, Hauptmann, Egger und Wintergerst zeichnete sich der Sieg ab. Im Doppel siegten Lowman / Feix.

 

Beim ESV Immenstadt siegte das 1.Herren 40 Team (Bezirksklasse 2)  mit 12:9. Bereits nach des Einzeln zeichnete sich ein enger Spielverlauf ab - es siegten Bermann, Grasse und Janko zum 6:6 Nach einem klaren Doppelerfolg von  Bermann / Janko machten es Grasse / Kress richtig spannend und siegten im Tiebreak des dritten Satzes mit 11:9 zum Gesamtsieg.

 

Unentschieden trennte sich die 2.Herren 40 (Kreisklase 2 ) von der ersten Vertretung vom TC Neugablonz. Punktelieferant waren Lenz und Faust. Beide siegten im Einzel und Doppel.

3. Zeitungsbericht

Sieg und Niederlage für TCKK Teams

 

Durch einen 15:6 Sieg  bleibt die 1.Herren 50 Mannschaft des TC am Kronenberg weiterhin auf Erfolgskurs. Gegen den bis dahin ungeschlagenen TC Rot-Weiss Krumbach siegten Stefan Martin, Andreas Hauptmann und Stefan Schwarzberg im Einzel zum zwischenzeitlichen 6:6 – im Doppel machten dann Dave Lowman / Stefan Schwarzberg, Andreas Hauptmann / Joe Kohler und Stefan Martin / Nobby Feix alles klar.

 

Das 1. Herren 40 Team (Bezirksklasse 2) verlor überraschend beim TC Türkheim mit 7:14.

Nur Coco Bermann und Wolfram Weise konnten ihre Einzelpartien gewinnen, ein Doppelerfolg vom Thilo Haydu / Wolfram Weise waren dann für die Endabrechnung zu wenig. Das 2.Herren 40 Team sowie die 1.Damen 30 waren spielfrei.

2. Zeitungsbericht

Die 1.Herren 50 des Tennisclub am Kronenberg,Aufsteiger in die Bezirksliga, konnten ihr erstes Punktspiel beim DJK Augsburg-Pfersee deutlich mit 18:3 gewinnen. Lowman, Martin,Hauptmann, Kohler, Schwarzberg und Wintergerst machten in den Einzeln bereits alles klar.
Die 1.Herren 40 (Bezirksklasse 2) konnten gegen den TC Rettenberg überzeugen und gewannen nach Einzelsiegen von Haydu, Coco Berman, Wolfgang Kress, Weise und Saller sowie Berman / Weise und Wolfgang und Christian Kress im Doppel deutlich mit 16:5.
Weiter auf den ersten Sieg warten die 2.Herren 40 in der Kreisklasse 2. Konnten Saller und Faust im Einzel überzeugen, gingen beide Doppel verloren. Endstand 4:10 für den TC Illertissen.
Weiter Lehrgeld zahlt das neuformierte Damen 30-Team in der Bezirksklasse 1. Im Spiel gegen den TC Eurasburg konnten keine Punkte eingefahren werden

1. Zeitungsbericht

Schlechter Saisonauftakt  für den  TCKK

Der Tennisclub Kaufbeuren am Kronenberg nimmt in dieser Saison mit 4 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Den ersten Spieltag  konnte keines der Teams erfolgreich gestalten. Die neuformierte 30-er Damenmannschaft ( Bezirksklasse 1)  unterlag in Memmingen mit 2:12. Nur Karina Frauenholz konnte im Einzel punkten.

Ohne  jegliche Chance war das 1.Herren 40 Team (Bezirksklasse 2) beim SV ESK Kempten. Trotz teilweisen ausgeglichenem  Spielverlauf in den einzelnen Matches konnte kein Einzel oder Doppel erfolgreich gestaltet werden. Endstand 21:0 für den ESK Kempten.

Das 2.Herren 40 Team (Kreisklasse 2 ) unterlag Oberostendorf mit 5:9. Nur Jürgen Faust im Einzel und Faust / Lenz im Doppel konnten punkten.

Das Spiel der 1.Herren 50 (Bezirksliga) konnte wegen der Wetterverhältnisse nicht ausgetragen werden und wird am 22.6.14 nachgeholt